Colgate siegt beim Vienna IV 2011

Datum: 6. März 2011
Redakteur:
Kategorie: Themen, Turniere

Im Finale des  Vienna IV haben sich Austin Schwartz und Travis Steele vom Team Colgate Extra White in der Position als Eröffnende Regierung durchgesetzt. Das Finalthema lautete: “This house believes that parties’ electoral campaigns should only be funded by the state.” Außerdem haben im Großen Festsaal der Universität Wien gestritten:

    Austin (l.) and Travis, first ever Vienna IV's winners. Foto: Jakob Reiter / DKW

    Austin (l.) and Travis, first ever Vienna IV's winners. Foto: Jakob Reiter / DKW

  • Galatasaray Ottomans (Eröffnende Opposition): Engin Arikan, Denizhan Kilic
  • Heidelberg Early Blossom (Schließende Regierung): Jan Lüken, Marcus Ewald
  • Belgrade Tik Tok (Schließende Opposition): Goran Jankuloski, Tijana Mejalkovic

Juriert wurde das Finale von den Chefjuroren Isabelle Loewe (Debattierclub Bonn), Manos Moschopoulos (Athen) und Maja Cimmerman (Ljubljana). Ihnen zur Seite standen Michael Shapira (Haifa), Leonhard Weese (Debattierklub Wien), Gudrun Lux (DCJG Mainz) und Filip Muki Dobranic (Ljubljana). Moderiert wurde das Finale von Melanie Sindelar vom DK Wien.

Das Finale wurde live im Internet übertragen und ist als Aufzeichnung auf der Seite des DK Wien verfügbar.

apf / glx

Print Friendly
Schlagworte: , , , ,

Folge der Achten Minute





RSS Feed Artikel, RSS Feed Kommentare
Hilfe zur Mobilversion

Credits

Powered by WordPress.

Unsere Sponsoren

Hauptsponsor
Medienpartner